. .

imoe> News

Der Graf von Unheilig im Exklusiv-Interview mit imoe> music 23.12.09

Gerade in der Weihnachtszeit, die oft nur Stress und auch viel Oberflächlichkeit bedeutet, setzt der Graf von Unheilig mit seinem Bekenntnis zu menschlichen Werten und dem aktiven Ausleben dieser Grundeinstellung im Rahmen seiner Arbeit ein Zeichen, gerade im rauen Musik-Business. Die am 29.01.2010 erscheinende Single ?Geboren um zu leben?, die Erstauskopplung aus dem im Februar 2010 erscheinenden neuen Album ?Große Freiheit?, singt im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied von der Verarbeitung und Überwindung von großem Schmerz und dem Verlust eines geliebten Menschen. Die gleichnamige Tournee zum Album startet im März 2010 und soll den Aufbruch und Mut für ein Weiterleben auch nach Krisenzeiten symbolisieren.

Der Graf berichtet im Interview über die neue Unheilig-Website, die anstehenden Veröffentlichungen sowie die große Tournee. Auch wenn sich der Graf mit ausschließlich deutschen Texten treu bleibt, kommt Unheilig in Russland so gut an, dass neue Konzerte hier und auch in anderen osteuropäischen Staaten geplant sind.


Die neue Website von Unheilig (www.unheilig.com)


Frage von imoe>:
Aktuell ist ja viel los bei Unheilig: Neue Website (seit Anfang Dezember), bald erscheinende Single am 29.01.2010, neues Album ?Große Freiheit? im Februar 2010 und die gleichnamige Tournee ab März 2010. Grund genug, um genauer über die Hintergründe zu berichten. Starten wir mit der Website. Diese ist sehr übersichtlich, nicht multimedial überladen, dennoch sehr modern inkl. aller interessanter Features und Infos. Was war Dir hier besonders wichtig?


Antwort des Grafen:
Die Website ist ein Portal mit vielen Funktionen geworden. Alle Informationen zu Unheilig, auch zu verwandten Sites, sollen an einem Ort gebündelt werden. Die Site soll auch eine Werbung für Unheilig sein und ist nicht nur für Leute gedacht, die Unheilig schon kennen. Es gibt hier die Möglichkeit, in Songs hineinzuhören und direkte Verweise zu Downloadmöglichkeiten. Auch Filme über Unheilig (wie zum Beispiel Berichte über die ?Unheilig & Friends?-Konzerte) können abgerufen werden, und das, ohne auf andere Portale zurückgreifen zu müssen.

Frage von imoe>:
Hinter dem Website-Projekt steckt sicher ein ganzes Team, das sehr professionell gearbeitet hat. Alles, wie auch das Management und die Promotion (Web, Single/Album, Autogrammtour, Interviews/Presse, Tournee), wirkt super professionell und dennoch menschlich, freundlich, fan-nah ? das ist doch gerade im Musik-Business sehr schwierig. Wie bekommt man das hin?


Antwort des Grafen:
Danke, das freut mich, dass diese Botschaft ankommt! Es ist wichtig, Menschen für ein Team so auszuwählen, dass sie menschlich passen. So hat es zum Beispiel 8 Jahre gedauert, einen passenden Schlagzeuger zu finden.
Wenn das Team stimmt, gibt dieses jedem besonders viel. Gerade in Stress-Zeiten gibt es dann Menschen um Dich herum, die Dich auffangen. Ein Lächeln kostet nichts, selbst im größten Stress (zum Beispiel beim Merchandising während eines Konzertes) ist dieses möglich und gibt so viel. So soll es nach außen ankommen! Fragen an das Team sind immer erlaubt und willkommen.

Frage von imoe>:
Auf der Website gibt es noch einen ?geheimen? Bereich, die Grafschaft. Was verbirgt sich dahinter?


Antwort des Grafen:
Das kann leider an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Es wird etwas ganz Besonderes werden und soll beim Besucher einen ?Wow-Effekt? erzeugen. Aber keine Sorge, es wird kein Fan-Club oder Mitgliedschaft. Es dauert auch nicht mehr lange, bis diese Funktion online geht.


Die neue Single ?Geboren um zu leben? und das neue Album ?Große Freiheit?


Frage von imoe>:
Die neue Single ?Geboren um zu leben? ist die Fortsetzung von dem Song ?An deiner Seite?. Auf Deiner Site steht, dass Du Dich nie zuvor mit einem Lied so intensiv auseinandergesetzt hast. Was sind die Hintergründe?


Antwort des Grafen:
An dem Song schreibe ich schon seit Januar 2009, ursprünglich war dieser auch nicht als Nachfolger von ?An deiner Seite? geplant. ?An deiner Seite? hat bei mir persönlich Spuren hinterlassen. Ich haben den Song ?Geboren um zu leben? ursprünglich für mich selbst geschrieben, um mit dem Verlust klar zu kommen. Überhaupt beeinflussen Fühlen und Denken meine Lieder sehr ? hieraus entstehen diese ja. Als ich den Song dann fertig geschrieben hatte, habe ich mich selbst besser gefühlt. Dieses Gefühl möchte ich auch an meine Zuhörer transportieren. Bei Konzerten hat das Publikum immer sehr bei ?An deiner Seite? mit mir gefühlt. Das ist gigantisch, was der Song hier mitunter ausgelöst hat. Fremde Menschen weinen gemeinsam, liegen sich in den Armen ? alles ausgelöst durch den Song. Das zeigt, dass viele Menschen ähnliche Gefühle haben und sich freuen, wenn diesen Ausdruck verliehen wird. Der neuer Song soll einen Abschluss von ?An Deiner Seite? bilden und sinnbildlich dafür stehen, dass es weiter geht. Es gibt eine Zukunft, in die ?Große Freiheit?.

Frage von imoe>:
Die Single und auch das Album wird es in 3 Ausführungen (Limited Fan Edition, Digipak, Jewelcase) geben ? was war die Idee dahinter? Worauf genau dürfen sich die Fans hier freuen? Sind diese ?Veröffentlichungsformen? im heutigen Business nicht mehr weg zu denken?


Antwort des Grafen:
Üblich ist eine normale CD, diese wird es immer geben. Auch die limitierte Ausgabe mit 2 Bonustracks ist üblich. Eine Rarität (die sicher in einigen Jahren auch einen hohen Sammlerwert haben wird, wie Ebay-Verkaufssummen von älteren ähnlichen Fan-Editions inzwischen zeigen) wird die Fanbox werden. Diese ist mit einem Buch, von mir selbst geschrieben, ausgestattet sowie mit einer Fahne, die die Fans dann auf den Konzerten schwingen können. Die Fans sollen hiermit etwas Besonderes bekommen, das ist etwas anderes, als sich Musik aus dem Internet herunterzuladen. Man hat etwas in der Hand, noch eingeschweißt, ein Buch, das nach Druckerschwärze riecht, eine Fahne. Wichtig ist mir hier auch eine gewisse Wertigkeit der Musik gegenüber, diese wird durch diese Veröffentlichungsformen unterstrichen.

Frage von imoe>:
Was wird das kommende Album ?Große Freiheit? von den vorherigen unterscheiden?


Antwort des Grafen:

Das Album ist härter, rockiger, erwachsener, erdiger, mal hart, mal weich. Wir arbeiten jetzt mit Universal zusammen, das eröffnet viele neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Integration von Streichern und Chören, sowie alles professioneller aufzunehmen. Es wird aber auch sehr schöne Balladen geben. Das Album ist schon eine Weiterentwicklung, wie auch ich mich nach vielen Auf und Abs weiterentwickelt habe.
Die Musik harmonisiert zudem wesentlich mehr mit den Texten. Die Textarbeit hat bei diesem Album eine ganz besondere Bedeutung, alles ist noch viel klarer ausgedrückt, noch näher am Menschen.

Frage von imoe>:
Wird es weiterhin ausschließlich deutsche Texte enthalten? Das erste Album von Unheilig enthielt ja auch englische Texte, danach aber konsequent nicht mehr. Was ist an deutschen Texten besser und wirst Du diese auch international beibehalten?


Antwort des Grafen:
Es ist wesentlich leichter, Träume und Gedanken in der Muttersprache auszudrücken. Übersetzungen ins Englische können nie genau diese Gefühle beschreiben. Aber ich sehe hier auch international keine Probleme. In Russland zum Beispiel singt das Publikum die Texte sogar auch auf Deutsch mit.


Die Tournee ?Große Freiheit?


Frage von imoe>:
Was sind Deine Gefühle vor der großen Tournee?


Antwort des Grafen:
Ich habe vorab immer Angst, dass etwas schief geht, dass die Technik versagt, dass ich auf die Bühne gehe und keiner da ist oder dass keiner klatscht. Wenn das Publikum dann klatscht, dann ist geht es mir auch gleich wieder besser. Auch habe ich Sorgen, dass ich das Konzert gesundheitlich nicht bewältigen kann, dass zum Beispiel die Stimme versagt oder aufgrund einer Grippe angeschlagen ist. Auf der Bühne gebe ich alles, da bin ich nach einem Auftritt grundsätzlich 2 kg leichter, was ja auch gut so ist. Wir haben in jedem Fall genügend Ruhepausen zwischen den Konzertterminen eingeplant.

Frage von imoe>:
Wie erfolgt die Auswahl der Städte?


Antwort des Grafen:
Wir möchten natürlich möglichst viele Menschen erreichen. Die Auswahl der Städte richtet sich dann nach dem Einzugsgebiet, es soll eine Rundreise durch Deutschland sein. Zudem benötigen wir für die neue Show jetzt auch größere Hallen, damit größere Bühnen für die Show möglich sind. So ist ein Laufsteg sehr wichtig. Das Publikum soll sich natürlich wohl fühlen, wie auch bei den Unheilig & Friends Konzerten. Dafür ist wiederum eine gewisse Atmosphäre nötig. Das alles bieten längst nicht alle Hallen. Somit ist die Auswahl nicht so einfach.

Frage von imoe>:
Wonach werden die Vorgruppen ausgesucht?


Antwort des Grafen:
Die Gruppen müssen menschlich und musikalisch auf der gleichen Wellenlänge liegen. Es sind Gruppen, die normalerweise auch eigene Touren durchführen. Die Fans sollen beim Konzert auch etwas Besonderes geboten bekommen, also nicht nur unbekanntere Gruppen.

Frage von imoe>:
Du sprachst ja schon die Fans in Russland an. Wie ist Deine Affinität zu Osteuropa? Gibt es Unterschiede im Publikum zwischen Ost-West? Gibt es favorisierte Auftrittsorte?


Antwort des Grafen:
Ja, eine Affinität zu Osteuropa besteht. Russland wird zudem oft als Ort genannt, wo ein sehr offenes und begeistertes Publikum anzutreffen ist. Die Frage nach den Publikumsunterschieden hätte ich früher noch mit ?ja? beantwortet. Das Publikum Ost ist  euphorischer. Aber das Konzert ?Unheilig and Friends? in Bochum in diesem Jahr war das Beste, das ich wir bisher erlebt haben, einfach super. Somit zeigt sich klar, dass es auch direkt vor der Haustür geile Konzerte geben kann. Mittlerweile ist somit kein großer Unterschied mehr zwischen Ost und West. Aber im nächsten Jahr, nach vielen neuen Auftritten, kann es ja auch möglich sein, dass ich die Frage auch wieder anders beantworte.

Frage von imoe>:
Sind neue Konzerte in Russland und anderen osteuropäischen Staaten geplant?


Antwort des Grafen:
Ja, in jedem Fall wird es dort neue Konzerte geben. Ein Wunsch von mir sind auch Konzerte in den USA.


Der Graf persönlich


Frage von imoe>:
Verfolgst Du Videos mit Deinen Songs auf ?You Tube?? Hier gibt es ja zum Beispiel richtig herzige Liebesbeweise zur Hintergrundmelodie von ?Mein Stern?. Wie siehst Du dieses auch unter urheberrechtlichen Aspekten (man kann die Songs ja dann sehr gut ?streamen?)?


Antwort des Grafen:
Diese Videos finde ich grundsätzlich klasse, manche sind ja auch richtig aufwändig erstellt. 80 % der You Tube Videos entstehen durch Menschlichkeit, früher war es der Liebesbrief, heute ist es ein You Tube Video.
Natürlich gilt aber dennoch das Urheberrecht. Bei You Tube kann man ja nachvollziehen, wer was eingestellt hat, Urheberrechtsverletzer bekommen dann auch Abmahnungen. Die Musik hat einen Wert, daher soll man sie nicht kostenlos downloaden können.
Wer eigene Filme zur Unheilig-Musik dreht und diese ins Netz stellt, hat oft gar nicht das Bewusstsein, gegen das Urheberrecht zu verstoßen. Wenn You Tube hier einmal dicht machen müßte, würden die Leute diese Filme einfach auf die eigene Homepage stellen, d.h. es gäbe sie dann dennoch. Mein Motto ist, wenn sie vorher per Mail um Erlaubnis anfragen, bekommen sie keine Absage (es sei denn, es handelt sich um unveröffentlichte Songs). Über so etwas freue ich mich doch auch als Feedback auf meine Musik, dass diese ankommt. Das ist ja dann auch Werbung für uns Musiker.

Frage von imoe>:
Und zum Schluss noch eine Frage, aus aktuellem Anlass, was ist für den Grafen das Besondere an Weihnachten? Du hat ja auch schon ein Weihnachtsalbum veröffentlicht, also ist Dir das Fest doch schon wichtig?


Antwort des Grafen:
Ja, Weihnachten hat eine ganz besondere Bedeutung für mich. Sonst erzähle ich ja nicht so viel Privates über mich. Aber ich feiere Weihnachten ganz traditionell mit meiner Familie. Das ist eine Gelegenheit, auch mal Danke zu sagen, einfach Sohn zu sein und sich fallen zu lassen. Das gibt Kraft und tut einfach nur gut. Wer diese Möglichkeit hat, sollte sie nutzen. Ich freue mich darauf.
Durch das Buch, was ich geschrieben habe, weiß ich, dieses Jahr Weihnachten, glaube ich, auch noch mehr zu schätzen, welche große Bedeutung das Familienfest doch hat.
Allerdings kann ich die traditionellen Weihnachtslieder auch nicht so lange hören, nach dem 3. Mal muss ich diese ausstellen.

imoe>:
Herzlichen Dank für das Interview!
Frohe Weihnachtsfeiertage und alles Gute für die spannenden Unheilig-Projekte im nächsten Jahr!


Der Graf:
Danke dir!
Allen Lesern dieses Interviews auch alles, alles Gute und Liebe für die Festtage und das neue Jahr, ich freue mich Euch zu sehen.



Dieses Interview wurde per Telefonat am 23.12.2009 mit dem Grafen geführt und sinngemäß hier wiedergegeben.
Nicola Stobbe, imoe> Informationsagentur Mittel- und Osteuropa GmbH

 

<< zurück

Kontakt

Telefonkontakt

+49 / 511-415796

Mailkontakt

info@imoe.de

imoe> Newsletter

Aktuelle Osteuropa-Tipps,
zweimonatlich, kostenfrei

Weitere Infos und abonnieren

 
LinksAGBDatenschutz