. .

imoe> News

Aktualisierung der imoe> Branchenkurzstudie "Solarenergie in Tschechien" 16.02.09

Ende Januar fand die Energiemesse "enertec 2009" in Leipzig statt. Der Fokus lag auch in diesem Jahr auf Osteuropa. Partnerland war in diesem Jahr Rumänien, aber letztlich werden alle Märkte dieser Region als zukunftsträchtig angesehen.

Link zur enertec: http://www.enertec-leipzig.de/LeMMon/enertec_web_ger.nsf/frames?OpenPage&Code=0x00x5x

Tschechien ist hier sicher ein besonders attraktiver Markt, gerade auch hinsichtlich der Förderungen. So hat die tschechische Regierung gerade ganz aktuell das neue Förderprogramm für die Branche "Erneuerbare Energien" für das Jahr 2009 ratifiziert:
http://www.sfzp.cz/soubor-ke-stazeni/12/3834-prilohy_ii_2009_schvalene_150109.pdf (nur in tschechischer Sprache). Insbesondere haben sich die maximalen Fördersätze geändert, von 50 000 auf 55 000 CZK und von 60 000 auf 65 000 CZK. Diese Änderungen haben wir sogleich in unsere Studie "Solarenergie in Tschechien" eingearbeitet, die Ihnen einen Überblick über einen boomenden Markt bietet, inkl. konkreter Unterstützung zum Markteintritt über eine beiliegende Firmenliste potenzieller Kooperationspartner.

Weitere Informationen zu der Studie: ?Solarenergie in Tschechien?

Bestellmöglichkeiten finden Sie hier:
imoe> Branchenkurzstudie: Solarenergie in Tschechien

Bestellmöglichkeiten der separaten Firmenliste potenzieller Kooperationspartner:
imoe> Firmenliste: Tschechische Montagefirmen Solartechnik

 

<< zurück

Kontakt

Telefonkontakt

+49 / 511-415796

Mailkontakt

info@imoe.de

imoe> Newsletter

Aktuelle Osteuropa-Tipps,
zweimonatlich, kostenfrei

Weitere Infos und abonnieren

 
LinksAGBDatenschutz